Aktuelle Presseinformationen

Neue Informationsbroschüre druckfrisch erschienen | 25.07.22

In der vergangenen Woche ist die Broschüre der Urlaubsregion Sonnige Untermosel „Urlaubstipps für Entdecker“ druckfrisch erschienen und kann ab sofort in der Tourist-Information in Alken bestellt oder abgeholt werden. Die handliche Broschüre dient als Ideen- und Tippgeber für die Besucher der Untermosel und gibt alle Informationen über Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen, Schwimmbäder und Schifffahrten sowie Informationen von „A wie Apotheken“ bis „W wie Wochenmarkt“. Die Broschüre versenden wir gerne kostenfrei nach Hause.


Kunst am Fluss | 04.07.22

Die Regionalinitiative "Faszination Mosel" veranstaltet am Wochenende 16. / 17. Juli 2022 in der gesamten Moselregion "Kunst am Fluss.
Facettenreiche Events erwarten die Besucher an der Mosel: Neben der Kunst laden die "Moselakteure" an dem Wochenende zu Veranstaltungen im Theater, im Kunsthaus oder im Dorfmusen, zu Workshops bis hin zu Fotoausstellungen ein. Die Gäste können sich auf Kunst & Kultur und Wein & Kulinarik freuen! Die nachfolgenden Veranstaltungen finden an der Sonnigen Untermosel statt und sind auf unserer Internetseite unter der Rubrik Veranstaltungen zu finden:

- Kunst am Fluss - …be part of…, Fährstraße 6, Winningen 
Die Künstlerinnen haben mit einem Bild begonnen und es nach der ersten Schicht an eine andere Künstlerin weitergegeben. Hier dürfen Teile und das große Ganze der Künstlerinnen bestaunt werden.
- Kunst am Fluss – Fundus, Schulstraße 9, Winningen
Viele verschiedene Künstler werden in einem 3.000 m² großen Gewölbekeller ihre Kunst ausstellen. Abends soll es ein Live-Konzert geben.

Auf der Homepage www.faszinationmosel.info/aktuelles/projekte/kunst-am-fluss/ sind alle Veranstaltungen an der Mosel aufgeführt. Lass Dich inspirieren, und sei dabei, wenn die Mosel zur Kunstkulisse wird! 


Längste Musikmeile Deutschlands | 20.06.22

Am 3. Juli 2022 spielt die Musik in der gesamten Moselregion von Koblenz bis Perl, denn Ziel ist es, dass zeitgleich um 15.00 Uhr alle Mitmacher/innen die bekannte Moselhymne „Im weiten deutschen Lande“ des Trierer Domorganisten Georg Schmitt zum Besten geben. Dafür haben sich über 80 Akteure angemeldet. Neben dem Mosellied laden die „Moselmusik-Akteure“ zu Veranstaltungen ein. Freut Euch auf Musik & Tanz und Wein & Kulinarik! 
Die nachfolgenden Veranstaltungen finden an der Sonnigen Untermosel statt:

- 56332 Alken, Moselpromenade, vor der Tourist-Information, Moselstraße 7 - MGV 1873 Stromberg 
- 56332 Brodenbach, Kindergartenspielplatz, Am Moselhang 17b - Musikverein Brodenbach e.V. (Familiennachmittag)
- 56332 Burgen, Campingplatz Burgen, Am Moselufer - Gesangverein Moselgruß 1976 Burgen,(Campingplatzfest)
- 56332 Hatzenport, alte Fährrampe - Musikverein Löf & Kahnclubs Hatzenport (anschl. Platzkonzert) 
- 56332 Hatzenport, Winzerhof Gietzen - Musikalischer Nachmittag mit Duo klezfluentes
- 56330 Kobern-Gondorf, Marktplatz - Männerchor 1878 Kobern-Gondorf e.V. und Musikverein Kobern (Wein- und Burgenfest)
- 56332 Lehmen, Castorplatz - Kirchenchor Caecilia (fröhliches Beisammensein auf dem Castorplatz) 
- 56332 Niederfell, Gasthaus Traube, Moselstraße 27 - Schdäifleda Niederfell (Jubiläumsveranstaltung)
- 56332 Oberfell, Pfarrgarten Oberfell, Koblenzer Weg 2 - Musikverein „Mosella“ Oberfell und der Männergesangverein Moselgruß (Dorffest) 

Hier findest Du Informationen zu den Veranstaltungen.


Neuer Premium-Rundwanderweg | 23.05.22

Das umfangreiche Wanderangebot an der Untermosel hat im Mai 2022 Zuwachs bekommen: Der Moselsteig-Seitensprung „Würzlaysteig“ in Lehmen. Abwechslungsreiche Landschaften, faszinierende Ausblicke und eine einzigartige Fauna und Flora machen diese 9,3 Kilometer lange Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis. 

Die Wanderung beginnt im Uhrzeigersinn an dem Sportpark Lehmen in Richtung der Weinlage der Würzlay. Nach ein paar Schritten über einen bewaldeten Naturweg hat man den Alltag hinter sich gelassen und genießt die malerischen Ausblicke auf das Tal. Hoch oberhalb der Mosel und der Weinlage Würzlay führt ein alpiner Pfad durch die Steilhänge. Dieser Abschnitt erfordert gute Kondition, Trittsicherheit und auch ein Mindestmaß an Schwindelfreiheit. Belohnt wird der Aufstieg mit einigen faszinierenden Aussichtspunkten. Zahlreiche Bänke und Rastplätze laden zudem zum Verweilen ein.

Vom Maifeld begleitet, gelangt man schließlich ganz entspannt zur Ausoniushütte, die zur Pause im Grünen einlädt. Ein kurzer Pfad abseits der Route führt zum Aussichtspunkt Ausoniusstein, einem auskragenden Felsen über der Mosel. Hier lohnt es sich, innezuhalten und die weite Sicht ins Moseltal auf sich wirken zu lassen.

Deutlich entspannter und weniger anstrengend geht es dann entlang von Äckern und Wiesen auf der Hochebene durch das Naturschutzgebiet Ausoniusstein. Der Rückweg wird mit einem weiteren wunderschönen Blick von der Hubertushöhe belohnt. Nach einem kurzen steilen Abstieg geht es zurück zum Ausgangspunkt.


Großes Interesse am 2. Verbandsgemeinde-Wandertag | 02.05.22

Im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums des Heimat- und Verkehrsverein Oberfell e.V. startete nach zweijähriger Pause der 2. Wandertag der Verbandsgemeinde (VG) Rhein-Mosel im Moselort Oberfell.
Ideales Wanderwetter, gut gelaunte Wanderer und flotte Klänge der Musikkapellen machten die Veranstaltung zum Erlebnis. Einige Hundert Wanderer erlebten auf drei abwechslungsreichen Touren „Rund um Oberfell“ traumhafte Ausblicke ins Moseltal und eine hervorragende Weitsicht in die Vordereifel. Start und Ziel aller Routen war am Festplatz im Ortskern. Unterwegs konnten sich die Wanderer an den vereinseigenen Hütten mit kühlen Getränken erfrischen und ins Gespräch kommen. Alle drei Wanderrouten führten auch am Oberfeller Kneipp-Tretbecken vorbei. Hier konnten „nach getaner Arbeit“ die strapazierten Beine im herrlich kühlen Nass gebadet werden.
Neben den selbst zu erwandernden Routen wurde auch eine geführte Wanderung mit der Kultur- und Weinbotschafterin Christiane Horbert auf der fünf Kilometer langen Route angeboten.
Die verbrauchte Energie konnte am Ziel wieder aufgetankt werden. Einen Imbiss sowie Kaffee und Kuchen ließ man sich gern schmecken. Weinfreunde genossen Spitzengewächse von den Weingütern Weckbecker aus Lehmen und Thönnes aus Oberfell/Alken. Der niederländische Gastmusikverein „Harpe Davids“ und der ortsansässige Musikverein „Mosella“ sorgte mit flotten Melodien für gute Unterhaltung.


Neue Wander- und Radkarte druckfrisch erschienen | 11.04.22

Die Wander- und Radkarte „Hier geht´s lang“ wurde neu aufgelegt und kann ab sofort in der Tourist-Information in Alken bestellt oder abgeholt werden. Die Übersichtskarte dient als Ideen- und Tippgeber für die nächste Radtour oder Wanderung an der Untermosel und der Umgebung. Jede Route ist mit den Kurzfacts zu der Tourdauer, Höhenprofil sowie dem Schwierigkeitsgrad gekennzeichnet. Über einen QR-Code kann man sich die Route auch direkt auf das Handy laden. Die Übersichtskarte versenden wir gerne kostenfrei nach Hause.


Erfolgreiche Nachzertifizierung der Traumpfade und Traumpfädchen | 14.03.22

Im Rahmen der zweiten Umsetzungsphase des Projektes „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel Land“ wurden die Mosel Traumpfade erstmalig im Jahr 2009 erfolgreich zertifiziert. Auch in der vierten Folgezertifizierung konnten die Traumpfade erfolgreich punkten und garantieren damit noch mehr Wandervergnügen.
Ein in verschiedene Bereiche – etwa Wegeformat, Natur/Landschaft und Wanderleitsystem – unterteilter, höchst umfangreicher Kriterienkatalog liegt der Bewertung durch das Deutsche Wanderinstitut zugrunde. Dabei hat sich ergeben, dass zwei Wege um einen bis vier Punkte zulegen konnten.
Herr Eber vom Deutschen Wanderinstitut sagt: „Hier werden mit viel Liebe und Sachverstand Wanderwege für die Wandergäste auf hohem Niveau gepflegt.“ Dies spiegelt die erstklassige Arbeit der Wegepaten und Verantwortlichen in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel wieder. 

 

Auch die Traumpfädchen „Spayer BlickinsTal“ und „Löfer Rabenlaypfad“ wurden, nach erfolgreicher Prüfung durch das Deutsche Wanderinstitut e.V., erneut für drei Jahre als
„Premium Spazierwanderweg“ ausgezeichnet.
Auf dem 6,1 km langen Traumpfädchen Spayer BlickinsTal wechseln sich herausfordernde Anstiege zum Rheinplateau ab mit aussichtsreichen Abstiegen ins Tal und entspannten Passagen durch die weite Flur. Als Belohnung locken wunderbare Naturwege und grandiose Ausblicke auf die Marksburg und das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal.
Durch weite Felder, schattige Wälder und markante Felsformationen führt das Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad auf 4,7 km in abenteuerlichem Auf und Ab zur Rabenlay. Höhepunkte sind die außergewöhnlichen Panoramasichten auf das Moseltal mit vereinzelten Ausblicken auf die Ehrenburg und Burg Thurant.
Dank der regelmäßigen Begehung und Pflege des Weges durch die örtlichen Wegepaten Walter von Haltern und Anja Glomb (Spay) sowie Viktor Lippert (Löf) ist auch die für eine erfolgreiche Nachzertifizierung erforderliche Grundvoraussetzung – die einwandfreie und unverlaufbare Beschilderung – perfekt gewährleistet. Unser Dank gilt auch den Ortsgemeinden Spay und Löf für die Unterstützung im Jahresverlauf. 


Neues Gastgeberverzeichnis für 2022 erschienen | 03.01.22

Druckfrisch liegt das neue Urlaubs- und Gasgeberverzeichnis 2022 in den Tourist-Information in Alken vor. Zu den Hauptthemen gehören die Vorstellung verschiedenster Unterkünfte  sowie interessante Urlaubstipps. Zentraler Bestandteil des Gastgeberverzeichnis sind die Übernachtungsmöglichkeiten: vom Sterne-Hotel und Hotel Garni über familiäre Campingplätze bis hin zu gemütlichen Zimmern und Ferienwohnungen von Privatvermietern.

Das Gastgeberverzeichnis wird auf Telefon- und Internetanfragen sowie in den Tourist-Informationen an interessierte Urlauberinnen und Urlauber herausgegeben. 
Das Gastgeberverzeichnis kann bei der Tourist-Information Sonnige Untermosel in Alken; 02605 8472736 kostenfrei bestellt werden.


Tourist-Information erfolgreich nachzertifiziert | 13.12.21

Die Tourist-Informationen Sonnige Untermosel und Erlebnis Rheinbogen haben es wieder geschafft und sind erneut für drei Jahre vom Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) zertifiziert und dürfen bis November 2024 mit der i-Marke werben.

Tourist-Informationen, die über eine sehr hohe Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können diese Auszeichnung erhalten.

Um was geht es bei dieser Zertifizierung? Es geht um die Feststellung der Leistungs- und Servicestandards in einem Betrieb. Unter die Lupe genommen werden gleichermaßen Hardware wie Software. Das heißt: Wie ist die Tourist Information ausgestattet und welcher Service wird angeboten? Dazu wird das Büro von Mitarbeitern des DTV gründlich überprüft. Persönlich, aber unerkannt, vor Ort, per Email, Telefon und auf dem Postweg. Betrachtet werden Punkte wie Erreichbarkeit der TI, Vorhandensein von Parkplätzen bei der TI, das Angebot kostenloser Informationen, aber auch der persönliche Service wird anonym unter die Lupe genommen.

Das Team der Tourist-Informationen freut sich über die herausragenden Ergebnisse des Prüfverfahrens. „Von geforderten 120 Punkten haben wir in der Tourist-Information Sonnige Untermosel 97 Punkte erreicht, das heißt wir liegen mit einem Leistungsergebnis von 81% über dem Landesdurchschnitt (79%) und sind gleichauf mit dem Bundesdurchschnitt aller zertifizierten Tourist Informationen“, freut sich Anne-Carin Ebel, Leiterin der Tourist-Informationen. Auch die Tourist-Information Erlebnis Rheinbogen konnte mit den durchgeführten Neuerungen folgerichtig zu einem verbesserten Ergebnis kommen.