Zur interaktiven Karte

WeinWetterWeg Hatzenport - Kulturweg an der Mosel

Der Themenweg mit phantastischen Aussichten ins Moseltal erläutert dem Wanderer diese spezifischen Zusammenhänge. Erleben Sie die beeindruckende Terrassenlandschaft mit ihren wärmespeichernden Trockenmauern, Zeugnisse einer Weinbaukultur die bis in die Römerzeit zurück reichen. Aufschlussreiche Felsformationen und Steinreche, die Renaissance der Riesling-Rebe in Neu-Anlagen auf alten Terrassen, seltene wärmeliebende Tiere und Pflanzen, den Kräutergarten vor der Alten Kirche, die Wetterstation mit aktuellen Wetterdaten, einen atemberaubenden Klettersteig vom Stolzenberg zur Rabenlay, herrliche Ausblicke auf die Burg Bischofstein entführen Sie in die zauberhafte Welt der Mosel.

Start

Bahnhof in Hatzenport

Ziel

Bahnhof in Hatzenport

Wegbeschreibung

Als Teil der Mosel.Erlebnis.Route führt der WeinWetterWeg in einer großen Schleife durch Hatzenport und dann nach Osten über die Rabenlay nach Löf sowie nach Südwesten zur Burg Bischofstein und nach Lasserg.

Die Gesamtlänge des Weges beträgt rund 11 km bei einer Entfernung von 5 km zwischen dem Bahnhof Hatzenport und der Burg Bischofstein sowie einer Entfernung von 2,5 km zwischen der Alten Kirche in Hatzenport und dem Bahnhof in Löf. Sie können den Kulturweg aber auch in einzelnen Abschnitten begehen. .

 

Schwierigkeit schwer
Strecke 14,5 km
Dauer 12:30 h
Aufstieg 1412 m
Abstieg 1422 m


Anreise

Auf der A61 bis Abfahrt Koblenz/Dieblich, weiter bis zu der B49 und links abbiegen Richtung Niederfell, in Alken die Mosel überqueren und rechts abbiegen bis nach Hatzenport.

 

Auf der A48 bis Abfahrt Ochtendung, weiter bis zu der B416 und rechts abbiegen Richtung Hatzenport.

Parken

Parkmöglichkeiten direkt am Bahnhof.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Regionalbahn und Regionalexpress zwischen Trier und Koblenz.

Zurück