Zur interaktiven Karte

Mosel Camino Etappe 2

Der Mosel- Camino verläuft als Teil des Jakobus- Pilgerweges nach Santiago de Compostella von Koblenz bis Trier und bietet ein einmaliges Pilgererlebnis in der landschaftlich so beeindruckenden Moselkulturlandschaft.

Start

Ziel

Treis- Karden

Wegbeschreibung

Über die südlich gelegene Moselbrücke führt der Weg auf die Eifel-Moselseite, zuerst nach Löf , dann auf einem schmalen Pfad weiter, rechts der Bahngleise unterhalb der Rabenlay, nach Hatzenport. Am Ortsende geht es sanft ansteigend hinauf zum Küppchen, ein Startplatz für Drachenflieger mit prächtiger Aussicht auf die gegenüber liegenden Hunsrückhöhen. Hinter Lasserg biegt der Camino scharf links ab; über den Neuhof und die Antoniuskapelle gelangt man ins Elzbachtal und zur Burg Eltz.

Hinter der Burg den Elzbach überqueren und auf einem steilen Pfad hoch zum ehemaligen Forsthaus Rotherhof. Dort links halten und an einigen alten Kreuzwegstationen vorbei hinauf zur K 32. Dieser bis zu einer auffälligen Baumreihe folgen und links einbiegen. Bald kommt man auf den Buchsbaumwanderpfad, danach zum Aussichtspunkt Kompes Köpfchen (nicht weit von hier: Pilgerherberge Klickerterhof !). Nun geht es steil hinab nach Karden mit seiner Stiftskirche St. Kastor.

Schwierigkeit mittel
Strecke 18,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 467 m
Abstieg 396 m


Parken

In Alken: kostenfreie, Mehrtagesparkplätze am Ortseingang aus beiden Richtungen

In Treis-Karden: kostenfreie Parkplätze in der Nähe des Bahnhofs oder in den Ortslagen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Buslinie: 301 (täglich) Koblenz Hbf – Dieblich - Alken– Burgen

Bahnlinie: Regionalexpress aus Richtung Trier und Koblenz nach Treis-Karden

Zurück