Zur interaktiven Karte

Vinothek im Winninger Spital | Winningen

Vinothek im Winninger Spital. Diese Überschrift sagt der heimischen Bevölkerung schon recht deutlich, um was es in diesem neuen, alten Haus geht. Die Auswärtigen verwirrt es eher: Was verbirgt sich hinter dem Namen "Das Winninger Spital"? Hat die Gemeinde etwa ein Krankenhaus eröffnet? Oder war da mal eines? Oder was? Logis bekam man dort ja über Jahrhunderte, aber das waren dann keine Kranken. Eher Kerngesunde! Es waren Wanderer auf dem weiten Weg nach den Pilgerstätten des Südens!

Was früher der direkten Gesundung des Seelenheils diente, ist auch heute noch möglich. Gesundheit durch Weingenuss! Denn im Spital dreht sich alles um den Winninger Wein!

"Vinothek" ist ein neuer Begriff der deutschen Sprache. Seine Bedeutung hat vielleicht auch noch nicht überall Fuß gefasst hat. Vielleicht hilft die Wortähnlichkeit auf die Sprünge: Wer etwas über Bücher lernen will, sucht Hilfe in einer Bibliothek. Wer Wein probieren will, findet Stärkung in der Vinothek.

500 Jahre war es einfaches Wohnhaus, dann entdeckte die Ortsgemeinde für das Haus die neuen Funktionen Wein, Tourismus, Kultur. Auf diesen drei Säulen fußt das geistige Fundament des Hauses.

Der Weinbereich:

17 Winninger Weinbaubetriebe stellen sich vor. Erstklassige Weine, nette Beschreibungen der Winzerhäuser und stilvolle Bilder aus dem Arbeitsleben des Winzers laden zur Weinverkostung ein. Der Gast erlebt hier praktisch den Winninger Weinfachhandel. Wo sonst findet man eine solche Vielzahl von Spitzenweinen aller Prädikatsstufen unterschiedlicher Erzeuger, Rebsorten und Weinlagen? Und vor allem: Wo kann man eine solche Quantität in solcher Qualtität – ohne Kaufverpflichtung - probieren? 36 Weine und Sekte?!

Der Seminarteil:

Was dem einzelnen Weinkenner das Erdgeschoss, ist der Gruppe der erste Stock des Hauses. Ob hier Firmen Schulungen abhalten wollen, oder Familien private Festivitäten, wenn Freundesgruppe Wein probieren wollen, – all das findet gemütliche Unterkunft. Platz für etwa 20 Personen können wir hier bieten, mit individuell zu arrangierenden Tischgruppen. Und einen Imbiss während des Arbeitens oder zur Weinverkostung können wir auch servieren. Die Gastronomen in der Nachbarschaft bieten für jeden Anlass genügend Auswahl.

Die Kulturzone:

Sind Erd- und Obergeschoss in mehrere Räume aufgeteilt, bietet das Dachge-schoss das größte Platzangebot des Spitals. 50 Personen können hier sitzen. Dichterlesung, Lichtbildervortrag, Filmvorführung, Diskussionsrunden und was uns oder Ihnen sonst noch einfällt für lange Winterabende. Die Ruhe des alten Gemäuers schafft auf jeden Fall Gemütlichkeit für die Anwesenden.

Für Weinproben gibt es eine ganze Vielzahl von Möglichkeiten. Probieren Sie alle Weine eines Winzers, eines Jahrgangs, einer Geschmacksrichtung, nach Prädikatsstufen oder auch gleiche Lagen innerhalb verschiedener Jahrgänge und von verschiedenen Winzerbetrieben. Immer wieder werden Sie Neues entdecken.

Von Zeit zu Zeit werden wir dieses Neue auch von UNS aus anstoßen. In Sonderaktionen werden wir ausländische oder prämiierte Weine vorstellen und oder Weine anderer Rebsorten präsentieren.

Eine kommentierte Weinprobe ist eine feine Sache. In kleiner Runde zusammensitzen, Informationen zu Weinbergen, Winzern und Weinen hören, Meinungen austauschen und - schmecken. Das ist das Wichtigste.

Jede/r riecht, fühlt und empfindet anders. Da ist es interessant sich auszutauschen.

Was kostet eine kommentierte Weinprobe?

Im Grunde kommt es darauf an, wieviele Personen wieviele Weine probieren. "Mindestsatz" ist 120 € bei bis zu acht Personen, bei sechs Weinen.

Bei Gruppen größer acht Personen rechnen wir mit 2,50 € pro Kopf und Wein. Alles andere nach Vereinbarung. Und das bieten wir an:

Ausgesuchte Weine

* Eine zum Wein passende Umgebung, in einem separaten Raum des Hauses

* Besprechung der Weine durch eine Fachkraft der Vinothek

* Brot und Mineralwasser zu den Proben

Der Zeitbedarf richtet sich nach der Menge an Proben und der Teilnehmerzahl. Nehmen Sie als Anhalt eine Stunde für sechs Weine, bei acht Personen.

Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN

Frühjahr: (bis 23. April) Fr - Sa - So jeweils 15 – 18 Uhr

Ab Freitag, 28. April: Mi-Sa 15-20 Uhr, So und Feiertags 14-19 Uhr, Montag und Dienstags Ruhetag

Kontakt

Vinothek im Winninger Spital

Weinhof 2

56333 Winningen

E-Mail info@vinothek-winningen.de

Telefon (0049) 2606 96 15

Homepage http://www.vinothek-winningen.de