Zur interaktiven Karte

Castrum Nigra | Brodenbach

Bebende Burgmauern, glutrote Feuer, grell-weißes Blitzlicht – auf verschiedenen unvergleichlichen Tanzflächen könnt ihr euch von einer ganz besonderen schwarzen Nacht verzaubern lassen! Die Castrum Nigra ist die Gothic-Nacht des Jahres und bietet in einer außergewöhnlichen Location eine unvergessliche, düstere, schrille und abgefahrene Partynacht!

Bei der "In Taberna" im mittelalterlichen Burghof wird zu Dudelsack- und Leier-Klängen Met getrunken und freudig getanzt. Hoch oben auf der offenen und weitläufigen Bastion schickt die "Neonschwarz" die dunkle Musik und das strahlende Licht zum Selbstvergessen durch den Nebel gen Himmel. Im Rittersaal findet man "The Dark Side of Gothic" mit schummrig-schwarzen Tönen und die Schatzkammer beherbergt den "Hellectro"-Floor. Dieses Jahr neu auf dem Pallas "Sdaamph!", der NDH-Floor.

Liebhaber obskurer Kunst können sich zudem an mysteriös anmutenden Szene-Werken erfreuen, die fantasiereiche Welten erfassen. Ganz nach dem Motto „Party an, Welt aus!“ könnt ihr hier in dunkler Freude versinken.

Aufteilung:

Burghof

"In Taberna" (Mittelalter, Folk) mit DJ Brinannti und DJane Feli

Rittersaal

"The Dark Side of Gothic" (Batcave, Gothic) mit DJ Arsenique und DJ Brasi

Bastion

"Neonschwarz" (Dark Mainfloor) mit DJ MortaR und DJ Nova Drux

Schatzkammer

"Hellectro" (Industrial, Electro) mit DJ Anti und DJ Markus

Pallas

"Sdaamph!" (NDH, Electrorock)