Zur interaktiven Karte

24 h an der Mosel

Die Ferienregion ist ebenso vielfältig, bunt und interessant wie die Menschen, die hier leben. Es gibt so viel  zu entdecken, so viele Geschichten zu erfahren und so viele Abenteuer zu erleben, dass 24 Stunden niemals ausreichen würden. Sie sind aber nur einen Tag hier? Nehmen Sie Ihren Aufenthalt am besten mit der hierzulande typischen moselländischen und tiefen entspannten Gelassenheit: Lassen Sie sich treiben und von unseren Tipps für 24 Stunden inspirieren.

Vormittags: romantisch, kulturell, historisch

Wenn Sie etwas Besonderes suchen, finden Sie das auf der Burg Thurant mit einem einzigartigen Blick auf Mosel und Eifel. Erleben Sie bei einem Rundgang die Facetten der Doppelburg und lassen Sie sich von dem Steingarten und seinen Monumenten inspirieren.
Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen.

Mittags: Einkehren und Kraft tanken

Eine kleine Stärkung kann nicht schaden. Romantisch, urig – in einer über 450 Jahre alten Mühle finden Sie typische Moselweine, regionales Bier, Vogelgezwitscher und feine, handgemachte Landhausküche. Die Besonderheit der Speisekarte ist das Einbinden der Kräuter aus dem Mühlengarten oder der Wildkräuter der Grummetswiese. Daraus ergeben sich besondere Kreationen. Hier finden Sie Auszüge aus der Speisekarte.

Nachmittags: Die Mosel einmal ganz anders erleben

Warum nicht mit einem guten Glas Wein in den Nachmittag starten? Per Traktor geht es zu einer erlebnisreichen Planwagenfahrt durch die Weinberge der Sonnigen Untermosel. Informieren Sie sich bei unseren Anbietern einer Planwagenfahrt.

  

Abends: Weinprobe zum krönenden Abschluss

Lassen Sie sich ein auf Wein und Kultur. Genießen Sie eine Kellerführung mit Erklärungen zum Weinausbau mit Verkostungen von 6 Weinen aus Tank und Fass. Hier finden Sie unsere Winzer.